Salesforce wird zum "Facebook für Firmen"

© Jakob Steinschaden

B2B
07/03/2014

Deutsche Telekom geht Partnerschaft mit Salesforce ein

Die Deutsche Telekom arbeitet künftig mit dem US-Cloud-Anbieter Salesforce zusammen und bietet in Deutschland, Österreich und der Schweiz Salesforce-Lösungen an.

Die Deutsche Telekom hat mit dem amerikanischen Cloud-Anbieter Salesforce.com eine strategische Vertriebspartnerschaft beschlossen. Die Telekom-Tochter T-Systems werde als bevorzugter Partner künftig die Kundenverwaltungsplattform von Salesforce in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben, teilten die Unternehmen am Donnerstag in München mit. Künftig könnten Kunden die Salesforce-Plattform direkt aus der gesicherten Cloud der Telekom nutzen.

Umstieg bei T-Systems

Die Telekom werde künftig auch intern die Plattform für die Verwaltung der Kundenbeziehungen (Customer Relation Management) einsetzen. Die T-Systems, die für die Geschäftskunden der Telekom zuständig ist, will ihren Kunden zudem die Nutzung des für 2015 geplanten Rechenzentrums von Salesforce.com in Deutschland anbieten.

Für die Telekom sei die Partnerschaft ein wichtiger Baustein, um das Geschäft mit Cloud-Diensten zu erweitern, hieß es. „Unternehmen, die von den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters profitieren wollen, müssen ein immer breiteres technologisches Spektrum beherrschen, sagte Telekom-Chef Tim Höttges.