© APA/AFP/JOHANNES EISELE / JOHANNES EISELE

B2B
09/14/2019

Disney-Chef Iger aus Apple-Verwaltungsrat ausgetreten

Durch den Start von Apple tv+ sind die Unternehmen künftig Wettbewerber beim Videostreaming.

Bob Iger, der Chef des US-Unterhaltungskonzerns Disney, ist aus dem Verwaltungsrat des iPhone-Riesen Apple ausgetreten. Der 68-Jährige Spitzenmanager vollzog den Schritt bereits am 10. September, wie am Freitag aus einer Mitteilung von Apple an die US-Börsenaufsicht SEC hervorging. Damit erfolgte der Rücktritt just an dem Tag, an dem Apple seinen Videostreaming-Dienst Apple TV+ vorstellte.

Mit dem Service entsteht eine direkte Konkurrenz zu Disneys Angeboten. Iger sprach Apple sowie Vorstandschef Tim Cook und den anderen Verwaltungsräten seine Hochachtung und seinen Dank aus. Der Disney-Chef war 2011 nach dem Tod des legendären Apple-Gründers Steve Jobs in das höchste Gremium des iPhone-Konzerns berufen worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.