B2B
03/13/2019

Elon Musk will mit Boring Company Tunnel in Las Vegas bauen

Las Vegas könnte schon bald einen Tunnel der Boring Company für sein Convention Center bekommen.

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) hat Elon Musks Boring Company ausgesucht, um einen Besuchermagnet im Convention Center in Las Vegas zu errichten, sagt Steve Hill von der LVCVA. Wenn die Direktoren zustimmen, ist das Ziel, möglichst rasch einen Tunnel zu graben, und Fahrgäste zu transportieren. Der Tunnel soll dabei zuerst relativ klein sein und nur das Convention Center selbst beinhalten und nicht etwa zum Flughafen oder anderen Attraktionen in Las Vegas reichen, heißt es in einem Bericht von The Verge. Elon Musk verspricht in einem Tweet, sogar bis Ende des Jahres damit fertig zu sein.

Die Konstruktion würde etwa 30 bis 55 Millionen US-Dollar kosten und das Konzept der Boring Company von Musk sei „wesentlich günstiger“ als andere Optionen, so die LVCVA. Geplant ist eine Underground-Autobahn, die Passagiere von Station zu Station bringen wird. Derzeit ist noch unklar, was für Fahrzeuge zum Einsatz kommen sollen, möglicherweise sind es Model X oder Model 3 oder modifizierte Fahrzeuge für bis zu 16 Personen. Auch die Anzahl der Stationen ist noch unklar, berichtet „The Verge“.

Ins Las Vegas Convention Center kommen jährlich rund eine Million Besucher und umfasst eine Distanz von rund zwei Meilen (rund 3,2 Kilometer). Dort findet etwa auch die Consumer Electronics Show (CES) regelmäßig statt. Für die Boring Company ist das eines der kleineren und einfacheren Projekte. Wenn das Projekt klappt, könnte es in Folge auch erweitert werden.