B2B
12.02.2015

Enttäuschende Verkäufe für Android-Wear-Geräte

Laut Marktforschern wurden im vergangenen Jahr 722.000 Smartwatches mit dem Google-Betriebssystem verkauft.

Smartwatches mit dem Google-Betriebssystem Android Wear haben sich im vergangenen Jahr eher mäßig verkauft. 722.000 Geräte wurden laut Schätzungen der Marktforscher von Canalys weltweit abgesetzt. Insgesamt wurden im selben Zeitraum 4,6 Millionen intelligente Uhren und Fitnessbänder verkauft. Android Wear hält damit laut Canalys einen Marktanteil von 15,6 Prozent.

Grund für die mäßigen Verkäufe seien geringe Akkulaufzeiten und der Mangel nützlicher Apps, sagte ein Canalys-Analyste dem "Wall Street Journal".

Am besten verkauften sich runde Smartwatches, wie etwa Googles Moto 360 (futurezone-Test). Die Marktforscher gehen davon aus, dass der für April erwartete Verkaufsstart der Apple Watch dem Smartwatch-Markt einen Schub verleihen wird.