B2B
20.10.2011

Flut verzögert Produktstart von Sonys NEX-7

Naturkatastrophe in Thailand legt Werke von Digitalkameras lahm.

Nach dem Festplatten-Hersteller Western Digital kommt es nun auch bei Sony zu Produktionsverzögerungen aufgrund der Wasserfluten. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird der Start der Systemkamera NEX-7 verschoben. Bei der Spiegelreflexkameras Alpha 65 kommt es zu Produktionsengpässen, wie PCWorld berichtet. Objektive und Kopfhörer sind von der Naturkatastrophe laut Sony ebenfalls betroffen. Ein Werk ist überflutet, bei einem anderen gibt es Probleme in der Lieferkette. Der japanische Konzern versucht nun, die Arbeit in ein anderes Werk in Thailand zu verlegen. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, ist unklar.