B2B
27.02.2015

Google kauft Top-Level-Domain .app um 25 Millionen Dollar

Google hat den bislang höchsten Preis für eine Top-Level-Domain bezahlt. Was der Konzern damit vor hat, ist allerdings noch unklar.

Der Suchmaschinenkonzern Google hat laut Business Insider einen Rekordpreis von 25 Millionen Dollar für die Top-Level-Domain (TLD) .app bezahlt. Ursprünglich hatte sich Google 2012 dafür beworben, nun hat man auch den Zuschlag bekommen. Gleichzeitig hat sich Google auch für andere TLDs wie .youtube, .chrome, .baby oder .web beworben. Seitdem versteigert die Domainverwaltungsbehörde ICANN die entsprechenden Adressen.

Google hat bislang den Zuschlag für .how, .soy und .minna erhalten und verkauft entsprechende Adressen zum Teil auch über eine entsprechende Plattform, die sich derzeit allerdings noch in der Beta-Phase befindet. Ob in Zukunft auch .app-Domains so angeboten werden, ist allerdings noch unklar.

Auch andere Unternehmen lassen sich die TLDs teuer kommen: Die Domain .tech ging etwa an die Firma Dot Tech LLC um 6,7 Millionen Dollar. Amazon sicherte sich .buy um fünf Millionen und .spot für 2,2 Millionen im Herbst 2014.