B2B
05.11.2014

Google und LG teilen Patente für die nächsten zehn Jahre

Google und LG haben ein Patentabkommen unterzeichnet, das beiden Unternehmen erlaubt, die Technologie des jeweils anderen zu nutzen.

Mit einem Patentabkommen sind Google und LG übereingekommen, dass sie ihre Patente für die kommenden zehn Jahre teilen werden. Das Abkommen soll bereits bestehende, als auch in den nächsten zehn Jahren angemeldete Patente betreffen.

"Dieses Abkommen basiert auf einer langjährigen starken Allianz zwischen Google und LG”, heißt es in einer Aussendung von LG. Die beiden Konzerne hatten schon in der Vergangenheit eng zusammengearbeitet. So stellte LG für Google die Android-Flagschiffe Nexus 4 und Nexus 5 her. Ebenso ist LG Anfang des Jahres Googles Open Automotive Alliance beigetreten.

Details noch unklar

Welche Bereiche der Unternehmen das Patentabkommen betrifft, wurde in der Aussendung nicht genauer erklärt. Nur so viel, dass es sich um eine "breite Palette an Produkten und Technologien" handelt. Möglicherweise stehen die Sparten “Mobile" und “Automotive” im Zentrum des Abkommens.

Anfang des Jahres hat Google ein ähnliches Abkommen mit Samsung unterzeichnet.