© Deleted - 225231

Wechsel
08/03/2015

IBM will Windows-Rechner durch Macs ersetzen

Der IT-Konzern IBM plant laut einem internen Video den Kauf von bis zu 200.000 Apple-Rechnern pro Jahr.

Die im vergangenen Jahr geschlossene Partnerschaft zwischen IBM und Apple hat nun offenbar auch Auswirkungen auf die Hardware-Ausstattung bei dem IT-Konzern.

IBM plane jährlich zwischen 150.000 und 200.000 Mac-Rechner zu kaufen, berichtet MacRumors unter Berufung auf ein internes IBM-Video.

In dem Video ist auch von einem Treffen zwischen Apple-Chef Tim Cook und IBM-Vizepräsident Fletch Previn die Rede, bei dem erörtert wurde, 50 bis 75 Prozent der IBM-Angestellten mit Mac-Geräten auszustatten. Bislang sind bei IBM Thinkpads von Lenovo die Standardausrüstung. Lenovo hatte die PC-Sparte von IBM vor rund zehn Jahren übernommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.