B2B
07.05.2016

Microsoft startet Windows Store für Unternehmen

Der IT-Konzern hat den vor längerer Zeit angekündigten Windows Store für Unternehmen eröffnet.

Auf der Build-Konferenz sprach Microsoft vom Windows Store for Business – jetzt ist er da. Entwickler können dort Apps an Firmen und Bildungseinrichtungen verkaufen. Lizenzen können von Unternehmen für ihre Mitarbeiter erworben werden. Das kündigte Microsoft in einem Blogeintrag an.

Der Store ist vor allem für Windows-Store-Apps für Windows 10 Geräte gedacht. Microsoft selbst nennt ihn "einen Ort, an dem IT-Entscheider und Administratoren Apps für Windows 10-Geräte finden, kaufen, verwalten und verteilen können."

Microsoft hofft auf rege Umsätze, schließlich geben Unternehmen jährlich rund 70 Milliarden US-Dollar für Anwendungen und Desktop-Software aus.