Himalaya mitten in Leipzig

© dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt / Hendrik Schmidt

B2B
08/11/2020

Mozilla trennt sich von 250 Mitarbeitern

Die Macher des Firefox-Browser müssen in der Corona-Krise sparen und stellen sich komplett neu auf.

„Die Welt ändert sich, Mozilla auch“. So lautet der Slogan von Mozilla, den das Unternehmen am Dienstag in einem Blogposting veröffentlicht hatte. 250 Beschäftige werden eingespart, man habe die Mitarbeiter per E-Mail informiert, heißt es. 2020 gelte als Jahr der Veränderung und durch Covid-19 will sich die Mozilla Corporation neu ausrichten. Die Büros in Taipeh und Taiwan werden geschlossen, heißt es etwa.

„In einer neuen Welt müssen man anders denken und sich anders organisieren“, so die Wörter, die im Blogposting verwendet werden. Künftig werde man schneller reagieren, mehr experimentieren, Ergebnisse öfters anpassen. Zudem würde man mit anderen Organisationen zusammenarbeiten, wenn es notwendig sei, heißt es.

Der Fokus liegt auf dem Produktwert von Firefox, der erhöht werden soll. Auch sollen weitere Innovationen folgen. Die Strategie seien Teil einer langfristigen Neuausrichtung, so Mitchell Baker, CEO der Mozilla Corporation.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.