Richtungswechsel
12/28/2011

Online-Poker in den USA vor Legalisierung

Aktie von bwin.party legt mehr als 20 Prozent zu

Das US-Justizministerium hat durch die Neuauslegung eines Gesetzes den Weg für eine Legalisierung von Online-Poker freigemacht. In der Hoffnung auf sprudelnde Gewinne aus dem Geschäft mit Online-Poker haben Anleger deswegen am Mittwoch bei bwin.party und 888 zugegriffen. Die Aktien der beiden Glücksspiel-Anbieter stiegen in der Spitze um 22 Prozent auf 159 Pence (1,22 Euro) beziehungsweise um 13 Prozent auf 40,75 Pence. Für beide war dies einer der größten Tagesgewinne der Unternehmensgeschichte.

„Das ist ein deutlicher Richtungswechsel“, schrieben die Analysten von Numis Securities. Es öffne die Tür für Online-Glücksspielangebote aus dem Ausland. Damit könnte der US-Kongress gezwungen sein, umgehend einen rechtlichen Rahmen hierfür zu schaffen, „bevor die Schleusen geöffnet werden“.