B2B
07.07.2012

Samsung darf Galaxy Nexus wieder verkaufen

US-Gericht hat das Verkaufsverbot aufgehoben

Samsung darf das Smartphone Galaxy Nexus, das für Google hergestellt wird, wieder verkaufen. Am 29. Juni konnte Apple erwirken, dass das Gerät in den USA aufgrund von Patentverletzungen nicht vertrieben werden darf. Nun wurde die einstweilige Verfügung von einem Berufungsgericht aufgehoben.

Unklar ist, wie lange dieser Entscheid hält. Ab 12. Juli – bis dahin muss Apple reagieren – entscheidet das Gericht, ob das Handy während des Prozess, der am 30. Juli beginnen soll, weiter verkauft werden darf. Das ebenfalls mit einem Verkaufsverbot belegte Galaxy Tab 10.1 kann hingegen weiterhin nicht gekauft werden.