© APA/AFP/JUNG YEON-JE / JUNG YEON-JE

B2B

Samsung-Gewinn ist massiv eingebrochen

Die anhaltende Schwäche des Chipmarkts hat zu einem deutlichen Gewinnrückgang beim Technologieriesen Samsung geführt. Die Profite des südkoreanischen Unternehmens für das zweite Quartal 2019 haben sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als halbiert, wie aus dem neuesten Geschäftsbericht von Samsung Electronics hervorgeht.

Der Betriebsgewinn beläuft sich für die Monate April bis Juni auf umgerechnet knapp mehr als fünf Milliarden Euro. Die Zahlen des Marktführers bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern übertrafen leicht den Ergebnisausblick, den Samsung im Vormonat veröffentlicht hatte. Für die zweite Jahreshälfte erwarte man, dass die Nachfrage wieder wachsen werde, teilte das Unternehmen mit.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare