© LG

Konkurrenz
01/23/2014

Schwaches TV-Geschäft setzt LG Display zu

Die Display-Sparte von LG verzeichnet im vierten Quartal einen Gewinneinbruch um 56 Prozent. Vor allem der schwache TV-Absatz setzt LG Display zu.

Die schwache Nachfrage nach TV-Screens und deren Preisverfall setzen dem Bildschirm-Hersteller LG Display zu. Der operative Gewinn sei im vierten Quartal um 56 Prozent auf umgerechnet knapp 177 Millionen Euro eingebrochen, wie das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

TV-Screens sind noch vor solchen für Smartphones und Tablets die Haupteinnahmequelle von LG Display. Der Konzern konkurriert direkt mit Samsung. Immerhin stieg der LG-Absatz für das iPhone von Apple wieder. Auch Anfang 2014 rechnet LG Display mit schwierigen Bedingungen und einem im Vergleich zum vierten Quartal rückläufigen Gewinn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.