© NXP

Umweltsensoren

Sensorspezialist ams kauft CMOS-Sparte von NXP

Mit dem Zukauf der CMOS-Sensorsparte erweitert ams seine Bandbreite bei Sensoren für Umweltdaten. Mit CMOS-Chips können verschiedene Parameter, etwa Feuchtigkeit, Druck und Temperatur in einem einzigen Bauteil gemessen werden. Eingesetzt werden könnten diese Chips in Smartphones, Wearable-Geräten, in Smart Homes, der Industrie, Medizin und im Automobilmarkt.

"Sensoren für Umweltdaten messen und überwachen Geruch, Druck und Temperatur und können somit deren Kontrolle durch einen Menschen ersetzen oder verbessern. Wenn man derlei Daten elektronisch erheben kann, können auf ihrer Grundlage automatisch und effizient Entscheidungen getroffen werden", sagte Thomas Riener, Leiter des Geschäftsbereichs Marketing & Strategie bei ams.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare