Musik
02/23/2012

Sony Music sieht Krise überwunden

Das Internet sei für die Musikindustrie "wie ein Segen".

Sony Music sieht die Krise der Musikindustrie überwunden. „Ich bin mir sicher, dass wir in ein bis drei Jahren wieder in einem Wachstumsmarkt sind“, sagte Edgar Berger, Chef von Sony Musik International im Gespräch mit der Zeitung „Die Welt“ (Donnerstagausgabe). Er habe noch nie einen solchen Optimismus und eine solche Aufbruchstimmung in der Branche gespürt, wie es jetzt gerade der Fall sei, sagte der Musikmanager.

Tatsächlich waren die Umsätze der Branche im vergangenen Jahr nur noch um drei Prozent zurückgegangen. „Etliche Märkte sind sogar wieder gewachsen, darunter auch der weltweit größte Markt in den USA“, sagte Berger. Deutschland, immerhin der drittgrößte Musikmarkt der Welt, sei zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder stabil. In den vergangenen zehn Jahren hat die Industrie rund die Hälfte ihres Marktvolumens verloren. Neues Wachstum mache vor allem das Internet möglich, so Berger. „Das Internet ist für die Musikindustrie ein großer Glücksfall, oder besser gesagt: Das Internet ist für uns ein Segen.“ Neue Geschäftsmodelle wie Musik-Flatrates würden die Rückgänge im CD-Verkauf künftig mehr als ausgleichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.