© Susanne Eiweck

Geschäftsjahr
12/31/2013

Telekom Serbiens erwirtschaftete 2013 40 Prozent Gewinn

Die Telekom Serbiens hat das Jahr 2013 mit einem Gewinn in der Höhe von 15 Milliarden Dinar (131,04 Mio. Euro) abgeschlossen.

Dies sei eine Zunahme um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr, erklärte der Firmenchef Predrag Culibrk am Dienstag.

Serbische Medien hatten vor Monaten spekuliert, dass die Regierung einen neuen Anlauf zum Verkauf des staatlichen Unternehmens nehmen will.

Die Telekom Austria war 2011 an der Telekom Srbija interessiert und hatte für einen 51-prozentigen Anteil bis zu 1,1 Mrd. Euro geboten, Serbien forderte dagegen 1,4 Mrd. Euro für den Mehrheitsanteil.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.