US-AUTOMOBILE-TESLA-CYBERTRUCK

© APA/AFP/FREDERIC J. BROWN / FREDERIC J. BROWN

B2B
12/25/2019

Tesla-Aktie schießt auf höchsten Wert aller Zeiten

Das turbulente Börsenjahr für Tesla scheint ein gutes Ende zu nehmen. Elon Musk trollt einmal mehr seine Kritiker.

von Martin Stepanek

Mehr als versöhnlich dürfte das Jahr für Tesla und somit wohl auch Elon Musk an der Börse enden. Nachdem die Aktie schon in den vergangenen Tagen kontinuierlich nach oben geklettert war, erreichte Tesla am Dienstag mit 425,25 Dollar ein Allzeithoch an der Technologiebörse Nasdaq. Das blieb auch dem Tesla-Chef nicht verborgen, der sich eine zweideutige Anspielung auf Twitter nicht verkneifen konnte.

"Whoa, der Kurs ist so hoch lol", postete Musk bereits am Montag, als die Tesla-Aktie die ominöse Marke von 420 Dollar durchbrochen hatte. Der Tweet ist eine Anspielung auf eine umstrittene Äußerung im August 2018, als Musk großmundig verkündete, die Firma um 420 Dollar pro Aktie zurückkaufen und von der Börse nehmen zu wollen.

Elon Musk raucht gerne Gras

Darüber hinaus thematisiert der Tweet auch den Marihuana-Konsum von Musk, der von vielen mit der unvorsichtigen Äußerung in Zusammenhang gebracht worden war und diesem nicht nur bei der Börsenaufsicht viele Probleme wegen Beeinflussung des Aktienkurses einbrachte. Denn wie sich ziemlich schnell herausstellen sollte, blieb von den Überlegungen nichts übrig. Im Gegenteil - der Aktienkurs brach kurze Zeit später ein.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Dass der Tesla-Kurs die 420-Dollar nun von selber geknackt hat, dürfte Musk eine späte Genugtuung liefern. Wie volatil der Kurs ist, zeigt ein Blick auf den Jahresrückblick. Nach 347 Dollar Anfang des Jahres sackte die Aktie auf knapp 177 Dollar am 3. Juni ab. Danach ging es mit einigen Rückschlägen auf über 357 Dollar im November hoch, um nur wenige Tage später nach der Präsentation des Tesla Cybertrucks auf 333 Dollar abzusacken.

Cybertruck und positive Zahlen als Antrieb

Seit Dezember geht es nun aber steil bergauf, nicht zuletzt wohl auch aufgrund des enormen öffentlichen und medialen Interesses an dem neu präsentierten Cybertruck. Auch die im dritten Quartal erreichten positiven Zahlen sorgen weiterhin für mehr Zuversicht bei Anlegern.

Ob die Börsenrallye auch im kommenden Jahr so weitergeht, bleibt abzuwarten. Am 1.1.2020 fallen in den USA Steuervorteile beim Tesla-Kauf weg. Die Autos werden dann teurer werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.