B2B
04/22/2013

Tumblr startet mit mobiler Werbung

Der Bloggingdienst zeigt in seinen iOS- und Android-Apps künftig auch Werbeanzeigen an. Bis zu vier Werbeeinblendungen sollen User pro Tag zu sehen bekommen. Die Anzeigen werden durch ein Dollarzeichen ausgewiesen.

Tumblr-Nutzer müssen sich ab sofort darauf einstellen, in der mobilen Version (iOS- und Android-Apps) auch Werbung angezeigt zu bekommen. Der Bloggingdienst machte am Montag bekannt, dass der Rollout für die mobilen Anzeigen begonnen habe. Bis zu maximal vier Werbeeinblendungen soll ein Nutzer künftig pro Tag zu sehen bekommen, berichtet The Verge. Um sie von normalen Postings unterscheiden zu können, werden diese durch ein Dollarzeichen an der oberen Seite gekennzeichnet.

Zunächst wird die Werbung in den Apps noch nicht allen Usern angezeigt werden, bis Ende Mai soll der Rollout dann aber abgeschlossen sein. Als Werbepartner hat Tumblr zunächst unter anderem ABC Entertainment und ABC Family, GE, Pepsi and Warner Bros. an Bord. In der Webversion hat Tumblr mit "Tumblr Radar" bereits vor knapp einem Jahr gesponserte Posts eingeführt.

Mehr zum Thema

  • Tumblr bringt lang erwartete iPad-App
  • Tumblr unter zehn größten Webseiten der USA
  • Photoset: Tumblr startet eigene Foto-App
  • Tumblr: Ein Teenie-Blog wird politisch