© Lyft / Screenshot

Dienst
03/12/2015

Uber-Konkurrent Lyft soll 2,5 Milliarden wert sein

Der Konzern konnte im Rahmen einer Finanzierungsrunde Gelder im Umfang von über 500 Millionen US-Dollar aufstellen.

Der Fahrdienst und Uber-Konkurrent Lyft hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen, in dessen Rahmen der Konzern 530 Millionen US-Dollar an Mitteln einsammeln konnte. Angeführt wurde die Runde vom japanischen E-Commerce-Giganten Rakuten, wie das Unternehmen selbst in einer Presseaussendung bekannt gegeben hat. Insgesamt hat Lyft seit seiner Gründung damit 850 Millionen Dollar aufgestellt und wird derzeit auf einen Wert von 2,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Der große Konkurrent Uber wird derzeit auf einen Firmenwert von rund 40 Milliarden US-Dollar geschätzt. Lyft ist im Unterschied zu Uber derzeit ausschließlich in den USA aktiv und kann dort an 40 Orten genutzt werden. Durch die Beteiligung internationaler Investoren wäre es denkbar, dass der Dienst auch bald in andere Länder expandiert. Uber ist bereits heute international tätig und kann auf der ganzen Welt in insgesamt 250 Städten verwendet werden.