B2B
12.02.2015

Verspätungen bei Amazon Prime

Laut einer aktuellen Erhebung hatte Amazon bei seinem Prime Service in den USA mit Verspätungen zu kämpfen.

Amazon verspricht mit seinem Prime-Service Lieferungen innerhalb von 48 Stunden. In der Vorweihnachtszeit sollen die Lieferzeiten aber häufig nicht eingehalten worden sein, wie eine
eine Erhebung der Nachrichtenagentur Reuters und des Marktforschungsinstituts Ipsos ergab. Rund zehn Prozent der befragten Amazon-Prime-Kunden in den USA gaben an, dass die von ihnen bestellten Waren in den Monaten November und Dezember verspätet ankamen.

Amazon zweifelt Ergebnisse an

Amazon bezeichnete die Erhebung als fehlerhaft und stellte die Ergebnisse in Frage. Sie würden sich nicht mit den von Amazon erhobenen Daten decken.

Laut dem weltgrößten Online-Einzelhändler sind Prime-Mitgliedsschaften im vergangenen Jahr um 50 Prozent gestiegen. Nach Schätzungen von Marktbeobachtern nutzt bereits ein Drittel der US-Haushalte das Angebot.