© REUTERS/Eduardo Munoz

B2B
11/03/2020

Walmart ersetzt 500 Roboter durch Menschen

Menschen könnten genauso effizient die Regale aufstocken wie Roboter, so die Supermarkt-Kette.

Die US-Supermarkt-Kette Walmart hat 500 Roboter durch Menschen ausgetauscht. Die Maschinen hatten bisher in einigen Filialen die Regale aufgestockt. Nun entschied das Unternehmen wohl, dass Menschen diese Aufgabe ebenso effizient bewältigen würden. Das berichtet das Wall Street Journal.

Demnach soll Walmart seinen Vertrag mit dem Anbieter Bossa Nova Robotics gekündigt haben. Die Roboter waren seit Frühjahr 2019 im Einsatz. 

Negative Reaktionen

Neben der Effizienz könnte auch die negative Reaktion von Kunden für das Aus der Roboter-Flotte gesorgt haben. Das soll Walmart-CEO John Furner in der Vergangenheit geäußert haben, schreibt das WSJ. 

Trotzdem modernisiert Walmart weiter seine Geschäfte. Laut Handelsblatt werden die Filialen derzeit so umgebaut, dass überall kontaktlose Selbstbedienungskassa verfügbar sind. Vorbild sollen hier die Amazon-Go-Supermärkte sein, die komplett ohne Kassa auskommen. So soll in 4 Filialen ein E-Commerce-System getestet werden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.