B2B
07.02.2014

Wozniak: Apple soll Android-Phone bauen

Apple-Mitgründer Steve Wozniak rät dem iPhone-Hersteller auch Android-Geräte anzubieten.

Es gebe keinen Grund, warum Apple nicht auch Androide-Geräte anbieten sollte, der Konzern könne sich so einen zusätzlichen Markt erschließen, sagte Wozniak in einem Interview mit dem Magazin „Wired“. Apple wäre dabei sicherlich konkurrenzfähig. „Die Leute schätzen Stil und Verarbeitung der Apple-Smartphones“, so Wozniak, der 1976 gemeinsam mit Steve Jobs und Ronald Wayne das Unternehmen gründete.

Der 2011 verstorbene frühere Apple-Chef Steve Jobs hätte mit Wozniaks Aussagen vermutlich wenig Freude. Laut seinem Biographen Walter Isaacson sagte er: „Ich werde Android zerstören, weil es ein gestohlenes Produkt ist.“

Wozniak äußerte sich in dem Interview auch zu möglichen neuen Apple-Produkten. Auf die Frage, warum der Konzern es im vergangenen Jahr verabsäumt habe, eine bereits seit längerem kolportierte Smartwatch und ein TV-Gerät zu präsentieren, antwortete der Unternehmensmitgründer, der sich schon Mitte der 80er Jahre aus dem Tagesgeschäft zurückgezog: Apple warte auf die richtige Zeit, um die richtigen Produkte zu veröffentlichen.