Wikipedia-Fotowettbewerb
11/18/2011

166.000 Bilder bei "Wiki Loves Monuments"

12.000 Bilder denkmalgeschützter Bauwerke und Statuen aus Österreich

166.000 Bilder von denkmalgeschützten Bauwerken, Statuen und Kulturdenkmälern aus 18 europäischen Ländern wurden beim Fotowettbewerb der Wikimedia Foundation "Wiki Loves Monuments" insgesamt eingereicht. 12.000 davon kamen aus Österreich. Am Donnerstag wurden in der Wiener Hofburg die Preise vergeben.

Die Bilder wurden bei der Bilderdatenbank Wikimedia Commons unter einer Creative-Commons-Lizenz hochgeladen, die eine freie Weiternutzung bei Namensnennung der Fotografen erlaubt, teilte Wikimedia Österreich mit. "Auffallend war, dass sich die Fotografen besonders um Kulturdenkmäler in ihrer Umgebung kümmerten, von denen es noch keine Fotos unter einer freien Lizenz gab", hieß es in der Aussendung weiter.

In Österreich standen insgesamt 36.000 denkmalgeschützte Objekte in 2400 österreichischen Gemeinden zur Auswahl. Die Bauwerke - das Spektrum reicht vom Fürstenschloss bis zum Marterl am Wegrand bis hinzu Industriebauten - sind in der Denkmalliste für jede Gemeinde in der Wikipedia erfasst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.