Digital Life
19.11.2012

AC/DC nun auf iTunes vertreten

Der gesamte Katalog der australischen Rockband ist ab sofort online verfügbar.

Apples Online-Musikstore ist um eine Band reicher. Wie der Konzern gemeinsam mit  Columbia Records bekannt gab, ist das gesamte Material von AC/DC ab sofort in iTunes erhältlich. Noch 2008 sprach sich Frontsänger Brian Johnson gegenüber Reuters gegen den Shop aus und sah darin den Untergang des Musik-Business. Es ginge dabei nie um die Musik, sondern nur um das Geschäft. Zudem wollte die Band nicht, dass Songs einzeln gekauft werden können, da dies dem Album-Gedanken widerspricht. Deshalb boykottierte die Band die Online-Distribution bis dato.

Gesinnungswandel
Vier Jahr später kommt nun der Umkehr. Die Kooperation mit Apple ist das erste offizielle Download-Angebot und ist exklusiv auf Apples Shop beschränkt. Es beinhaltet 16 Studioalben, vier Live-Alben und drei Compilation-Alben. Für alle Fans gibt es das 110 Euro teure Paket „The Complete Collection", das alle Studioalben, Live-Alben und Boxsets vereint.

Mehr zum Thema

  • Apples Musikstreaming-Dienst soll 2013 kommen
  • Xbox Music: Gratis Musik-Streaming in Windows 8
  • 115 Millionen Songs in Österreich gestreamt
  • Simfy bezahlt Musiker für angelockte Fans