Digital Life
24.08.2012

Angry Birds auf Curiositys Spuren

Nach dem erfolgreichen Missions-Beginn des Mars-Rovers Curiosity können "Angry Birds Space"-Spieler nun mit "Red Planet" eine neue Level-Welt im roten Planeten-Design betreten. Die NASA veröffentlicht unterdessen ein HD-Video der Mars-Landung mit den synchronisierten Audio-Aufnahmen aus dem Kontrollraum.

Angry Birds Space erhält anlässlich des erfolgreichen Missionsbeginns des Mars-Rovers Curiosity eine neue Level-Welt namens "Red Planet". In der 20 Levels umfassenden Spiele-Welt geht es wie üblich darum, mit Vögeln auf Schweine zu ballern und dabei unterschiedliche Gravitations-Zonen zu beachten. Bereits vor dem Start der Curiosity-Mission hatten die NASA und Angry-Birds-Entwickler Rovio angekündigt, das Thema Weltall einem größeren Publikum zugänglich machen zu wollen. Im März war deshalb der Angry-Birds-Nachfolger Angry Birds Space vorgestellt worden, der das Prinzip von Planeten und unterschiedlichen Graviationsfeldern in das Physik-Spiel integrierte.

"Red Planet"-Levels bei Angry Birds Space

1/3

Angry Birds Space Red Planet NASA Curiosity Mars-Rover Levels.

Angry Birds Space Red Planet NASA Curiosity Mars-Rover Levels.

Angry Birds Space Red Planet NASA Curiosity Mars-Rover Levels.

"Wir sind große NASA-Fans"

"Rovio klärt dank dieser Kooperation ein großes neues Publikum über die Mars-Missionen der NASA auf", zeigt sich NASA-Sprecher David Weaver begeistert. "Wir sind große NASA-Fans und wir jubelten alle, als der Mars-Rover Curiosity landete", lautet im Gegenzug die Stellungnahme von Rovio-Chef Peter Vesterbacka zum Start der neuen "Red Planet"-Levels.

Neues HD-Video der Curiosity-Landung

Während mobile Spiele-Fans neue Levels erhalten, veröffentlicht die NASA ein neues Video, das die Landung von Curiosity auf dem roten Planeten in HD zeigt. Dazu hört man die Audio-Aufnahmen aus dem Jet Propulsion Laboratory, der Kontroll-Station während der Mars-Landung. Besonders die letzten Sekunden sind spannend. Um die nach unten gerichtete Bord-Kamera wird es schwarz, alle NASA-Mitarbeiter erwarten gespannt die Bestätigung eines erfolgreichen "Touchdown" und können einen vorzeitigen Jubel kaum unterdrücken.

Mehr zum Thema

  • Mars: Curiosity absolvierte erste Testfahrt
  • Mars-Rover Curiosity erleidet Defekt
  • NASA plant für 2016 nächste Mars-Mission
  • Curiosity feuert erstmals Laserstrahl ab
  • Curiosity misst 2,85 Grad Celsius auf dem Mars