Zur mobilen Ansicht wechseln »

Betriebssystem Apple erleichtert Installation von aktuellem Windows 10.

Apple
Apple - Foto: REUTERS/Yuya Shino
Apple hat mit seinem macOS Update auf Version 10.12.5 eine einfachere Möglichkeit geschaffen, Windows 10 Creators Update auf Macs zu installieren.

Diese Woche hat Apple mit dem Ausliefern eines Updates für macOS Sierra begonnen. Mit der Version 10.12.5 kommen vor allem Sicherheitspatches, aber auch eine Neuerung für Microsoft-Fans liefert Apple mit, wie computerworld berichtet: Die neuste macOS-Version erlaubt eine einfachere Installation von WIndows 10 Creators Update auf Apple-Hardware. Das System bringt "Unterstützung für eine datenträgerlose Installation von Windows 10 Creators Update über Boot Camp", heißt es in den Veröffentlichungsnotizen. Creators Update bezeichnet die Windows 10 Version seit dem letzten größeren Update, das vor einem Monat ausgespielt wurde.

Boot Camp ist Teil von macOS und erlaubt es Nutzern, Windows zu installieren. Notwendig ist eine Microsoft-Lizenz. Um die aktuelle Creators-Update-Version von Windows 10 zu nutzen, mussten Mac-Besitzer bislang zuerst eine ältere Version installieren, um danach ein Upgrade vorzunehmen. Mit der neusten macOS-Version kann Creators Update einfach aus einer entsprechenden ISO-Datei installiert werden. Neben dem Update für macOS Sierra hat Apple auch Patches für einige Sicherheitslücken in den älteren Versionen El Capitan und Yosemite veröffentlicht.

(futurezone) Erstellt am 18.05.2017, 19:33

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?