© VPRO

Digital Life
05/13/2020

Australien gewinnt AI-"Song Contest"

Ein australisches Team mit dem Namen Uncanny Valley hat sich beim Song Contest für künstliche Intelligenz durchgesetzt.

Der "richtige" Song Contest musste zwar wegen der Corona-Krise abgesagt werden, ein Song Contest für Lieder, die von einer künstlichen Intelligenz geschrieben wurden, fand hingegen statt, berichtet die BBC. Bei dem vom niederländischen Sender VPRO veranstalteten AI Song Contest konnte sich ein australisches Team mit dem Namen Uncanny Valley durchsetzen.  

Der Gewinner-Song "Beautiful the World" sei von der Erholung der Natur nach den Buschfeuern Anfang des Jahres in Australien inspiriert, heißt es in dem BBC-Bericht. Melodie und Text des Liedes wurden von einer künstlichen Intelligenz verfasst, die mit Audio-Samples von Koalas, Kookaburras und tasmanischen Teufeln trainiert wurde.

Ausschlaggebend für den Sieg der Australier war das Publikums-Voting. Die Fachjury vergab ihre 12 Punkte hingegen an die deutschen Teilnehmer Dadabots.

Neben Australien und Deutschland nahmen auch noch 11 andere Teams aus den Niederlanden, Belgien, Schweden, Großbritannien, Frankreich und der Schweiz an dem Wettbewerb teil.

Ein Live-Stream der Veranstaltung kann auf YouTube abgerufen werden: