Digital Life
07.01.2015

Bill Gates trinkt aus Fäkalien gefiltertes Wasser

Der Microsoft-Gründer demonstriert die Arbeitsweise einer Maschine, die aus Fäkalien Trinkwasser, Strom und Asche produziert.

Der so genannte Janicki Omniprozessor wandelt menschliche oder tierische Verdauungsendprodukte in nutzbare Ressourcen um. Die Entwicklung dieser Maschine wurde von der Gates-Stiftung unterstützt, weshalb Bill Gates nun persönlich seine Arbeitsweise und Wirksamkeit demonstriert. In einem Blogeintrag zeigt sich Gates begeistert über die Fähigkeiten des Janicki Omniprozessors.

Vor allem die Beseitigung von Unrat sei laut Gates ein wichtiger Schritt, um die Gesundheitslage in ärmeren Ländern zu verbessern. In der Vergangenheit hatte sich Gates bereits für Weiterentwicklungen im Toiletten-Bereich eingesetzt.

Der Janicki Omniprozessor ist nach seinem Entwickler Peter Janicki benannt, der ein Unternehmen in Seattle gegründet hat, welches die Maschinen produziert. Im Senegal soll das Gerät erstmals außerhalb der USA eingesetzt werden. Die Funktionsweise des Janicki Omniprozessor wird auch in einem Video geschildert.