Digital Life
14.11.2018

Bitcoin-Betrüger übernehmen Google-Twitter-Konto

Nach dem Twitter-Account der Supermarktkette Target fiel auch das Konto von Googles G Suite auf dem Kurznachrichtendienst kurzfristig Bitcoin-Betrügern zum Opfer.

Googles offizieller G Suite Twitter-Account ist das jüngste Opfer eines Bitcoin-Betrugs, der seit einigen Wochen auf Twitter grassiert. Wie The Next Web berichtet, übernahmen Angreifer kurzfristig das Twitter-Konto um für eine betrügerische Aktion mit Bitcoins zu werben. Vermeintliche Opfer werden dabei dazu angehalten Bitcoins zu überweisen, um anschließend angeblich mehr Bitcoins zurückzubekommen.

Zu Schaden soll durch den Tweet von dem Google-Konto niemand gekommen sein. Twitter kämpft seit Wochen mit solchen Betrügereien. Kurz davor wurden etwa vom Konto der US-Supermarkt-Kette Target ähnliche Nachrichten versandt.

Auch Tesla-Chef Elon Musk geriet in den vergangenen Wochen wiederholt ins Visier der Kryptowährungsbetrüger. Übernommene Accounts wurden kurzerhand in Elon Musk umbenannt und warben ebenso für den Scam.