FILE PHOTO: Representations of virtual currency Bitcoin and U.S. dollar banknotes are seen in this picture illustration

© REUTERS / DADO RUVIC

Digital Life
11/05/2020

Bitcoin schießt nach US-Wahl plötzlich in die Höhe

Nach der Präsidentenwahl in den USA, klettert die digitale Währung auf eine 3-Jahres-Hoch. Auch der Ethereum-Preis ist stark gestiegen.

Die Hängepartie der Stimmenauszählung in den USA treibt einige Anleger in Bitcoin. Die älteste und wichtigste Digitalwährung stieg in der Nacht auf Donnerstag um rund 4 Prozent auf zirka 14.500 Dollar. Damit war ein Bitcoin so teuer wie zuletzt beim Hype zum Jahreswechsel 2017/18.

Ethereum steigt ebenso

Auch Ethereum, die digitale Währung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung, konnte vom Bitcoin-Höhenflug profitieren. Der aktuelle Ethereum-Preis liegt bei 405 Dollar. Bis auf ein kurzes Zwischenhoch im August diesen Jahres war der Preis für Ethereum seit August 2018 nicht mehr an der 400-Dollar-Grenze.

Unsicherheiten führen zu Preisanstieg

Wegen des unsicheren US-Wahlausgangs griffen einige Investoren auf der Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten zu Kryptowährungen, sagte etwa Analyst Timo Emden von Emden Research zu dem jüngsten Kursanstieg des Bitcoins. Außerdem profitierten Bitcoin & Co weiterhin von den Plänen des Zahlungsdienstleisters PayPal, künftig Cyber-Devisen als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.