NETWORKING
11/07/2010

Britische Königin mit eigener Facebook-Page

Seite mit Fotos aus dem Köngishaus geht am Montag online

Die britische Monarchin bekommt am Montag ihre eigene hochoffizielle Facebook-Page, berichtet "BBC" am Sonntag. Die Seite soll neben Fotos aus dem Königshaus auch Informationen zur britischen Monarchie enthalten. Es werden außerdem Termine zu königlichen Veranstaltungen und Zeremonien veröffentlicht, die auch auf einer Karte eingetragen sein werden.

Flickr, YouTube und Twitter bereits genutzt

Aus dem Buckingham Palace ist allerdings zu vernehmen, dass die Seite "kein persönliches Profil" der Königin sei, sondern eine Kollaboration aus dem Buckingham Palace, dem Clarence House und der Royal Collection. Facebook-Nutzer können das Profil der Königin daher nicht als ihre "Freundin" adden, oder sie etwa "anstupsen".

Die britische Königin ist eine fleißige Nutzerin des Webs. Sie versendet etwa regelmäßig E-Mails. In diesem Jahr wurde für das Königshaus bereits ein eigener Flickr-Account eingerichtet, seit 2009 wird mit "@BritishMonarchy" getwittert. Ein YouTube-Channel mit Videos von der Königsfamilie existiert bereits seit 2007.

(futurezone)