Zwei Mal im Jahr veröffentlicht Twitter einen Transparenzbericht

© Kacper Pempel, reuters

Nachrichten
01/30/2014

CNN gibt Partnerschaft mit Twitter und Dataminr bekannt

Gemeinsam mit dem Kurznachrichtendienst Twitter sowie dem Startup Dataminr will CNN journalistische Arbeit „revolutionieren“.

Das gemeinsame Projekt Dataminr for News wurde laut The Verge am Mittwoch angekündigt. Das Tool soll Journalisten helfen, Eilmeldungen zu verarbeiten und die Menge an Informationen, die über Twitter publiziert wird, zu kategorisieren und zu strukturieren. Demnach sollen wichtige Ereignisse erkannt und gefiltert werden.

So will man schneller als traditionelle Nachrichtenagenturen informieren können. Bis Ende des Jahres soll Dataminr for News verfügbar sein, über den geplanten Preis gibt es noch keine Angaben.

Bekannt gegeben wurde das Projekt von der Ex-NBC-Mitarbeiterin Vivian Schiller, die derzeit Twitters Head of News ist. Das beteiligte Startup Dataminr existiert seit fünf Jahren und arbeitet in erster Linie mit Kunden aus dem Finanzsektor. Jene informiert es über aktuelle Ereignisse, auf deren Basis Investitionen gemacht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.