© Screenshot

Live-Chat
10/09/2011

Dalai Lama und Desmond Tutu im Google+ Hangout

Am Samstag diskutierten die beiden Friedensnobelpreisträger live in dem Social Network von Google. Das Gespräch konnte von den Usern der Plattform sowie auf YouTube mitverfolgt werden, wo es inzwischen auch eine Aufzeichnung gibt.

Es war eine Premiere: Der Dalai Lama startete am Samstag ein öffentliches Gespräch mit dem Erzbischof Desmond Tutu auf Googles Social-Media-Plattform Google+. In einem sogenannten Hangout unterhielten sich die beiden Friedensnobelpreisträger anlässlich einer Lecture über Frieden von Tutu in Kapstadt.

Für Google dürfte das Zusammentreffen der beiden eine besondere Werbeeinschaltung für sein Netzwerk bedeutet haben. Wie es dem Konzern gelungen ist, den Dalai Lama zu einem öffentlich Hangout zu überreden, wurde nicht kommuniziert. Google zeigte sich aber durchaus stolz: "Die Demut und unerschütterliche Bekenntnis zur Freiheit haben Generationen begeistert und wir sind unglaublich stolz darauf, dass Erzbischof Desmond Tutu und der Dalai Lama Google gewählt haben, um ihr Gespräch zu führen und die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen”, hieß es in einer Stellungname.

Auf YouTube findet man inzwischen auch eine Aufzeichnung des Hangouts.