Goldener Ring einer Sonnenfinsternis am Nachthimmel

© Shuchang Dong/ Astronomy Photographer of the Year

Digital Life

Das ist das beste Astronomie-Foto des Jahres

Die Auszeichnung Astronomy Photographer of the Year, die jährlich vom Royal Observatory Greenwich in Großbritannien vergeben wird, zählt zu den höchsten für begeisterte Astronomie-Fotografen. Nun wurden die Preisträger der 13. Ausgabe des Wettbewerbs bekannt gegeben. Der Gewinner des Hauptpreises ist Shuchang Dong.

Ring am Finger

Der chinesische Fotograf hat eine Sonnenfinsternis in der Region Ali in Tibet fotografiert. Die vom Mond verdeckte Sonne sieht dabei aus wie ein leuchtender Ring am Nachthimmel. "Es fühlt sich an, als ob du in den Himmel greifen und diesen Ring auf deinem Finger platzieren könntest", meint einer der Juroren über die "perfekt eingefangene und professionell verarbeitete" Szene.

Kind vor Fenster und Spuren von Sternen am sich bewegenden Nachthimmel

"Lockdown" von Deepal Ratnayaka

Eingesperrtsein

Preise gab es auch in mehreren Spezialkategorien. In der Kategorie "People and Space" gewann etwa Deepal Ratnayaka aus Großbritannien mit seinem Beitrag "Lockdown". Das Foto zeigt ein Kind, das aus dem Fenster auf den sich bewegenden Sternenhimmel blickt.

Mond über Sanddünen

"Luna Dunes" von Jeffrey Lovelace

Wüste

In der Kategorie "Skyscapes" geht der Preis an den US-Amerikaner Jeffrey Lovelace mit dem Beitrag "Luna Dunes". Das Foto zeigt einen partiell beleuchteten Mond über einer wunderschönen Sanddünenlandschaft - könnte direkt aus dem Kinofilm "Dune" stammen.

Collage mit Fotos von allen Planeten des Sonnensystems

"Family Photo" von 至璞 王

Familienfoto

Den Titel Young Astronomy Photographer of the Year schnappt sich Zhi Pu Wang aus China mit dem "Family Photo". Die 15-Jährige hat die Planeten des Sonnensystems im Verlauf eines Jahres fotografiert und zu einer Collage nebeneinandergestellt, wie Live Science berichtet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare