© Emojipedia

Digital Life
01/30/2020

Diese 117 neuen Emojis kommen heuer

Unter den neuen Emojis finden sich unter anderem eine Transgender-Flagge, eine italienische Handgeste und ein Ninja.

117 neue Emojis werden in diesem Jahr auf Handys, Tablets und Computer erwartet. Zu den Außergewöhnlichsten zählt nicht nur die bekannte italienische Handgeste, sondern auch diverse menschliche Organe, neue Tiere und Lebensmittel oder Eltern, die ihre Babys füttern. Die Emoji Version 13.0 wurde unlängst vom Unicode Consortium bestätigt.

Den genauen Zeitpunkt, an dem die neuen Bildsymbole Einzug in unsere Smartphones halten, ist noch unklar. Google dürfte die Emojis in Android 11 integrieren, das im Mai vorgestellt wird. Wie gewöhnlich hängt es hier aber von den Smartphone-Herstellern ab, wann sie entsprechende Updates ausliefern. iPhone- und iPad-User dürften aller Voraussicht nach im September mit iOS 14 in den Genuss der neuen Symbole kommen.

Transgender-Flag

Besonderes Augenmerkt erhält die Gender- und Hautfarben-Linie, bestehend aus 55 Bildsymbolen. Das Emoji-Sortiment wurde unter anderem um einen Mann mit weißem Schleier sowie einer geschlechtsneutralen Figur im gleichen Outfit ergänzt.

Auch eine Frau in einem Smoking wird künftig wählbar sein. Zudem gibt es neben Santa Claus auch eine Mrs. Claus und Mx. Claus.

Die ganze neue Palette zeigt der Teaser.