© Screenshot / White Sun of the Dessert

Digital Life

Diesen Film müssen Raumfahrer in Russland vor dem Start ansehen

Das russische Weltraumprogramm ist das älteste der Welt und hat aus diesem Grund auch zahlreiche Traditionen entwickelt, an die sich Kosmonauten bis heute halten. Eine davon ist etwa, dass Raumfahrer auf die Reifen des Busses urinieren, der sie zur Startrampe bringt. Diese Tradition geht laut einem Bericht bei Ars Technica auf Yuri Gagarin zurück, dem ersten Menschen im All. 

Eine weitere Tradition ist es, dass die Raumfahrer am Abend vor dem Abflug im Hotel nahe des Kosmodrom Baikonur im südlichen Kasachstan einen bestimmten Film ansehen.

Kultfilm aus 1970

Dabei handelt es sich um den sowjetischen Kultfilm “Die weiße Sonne der Wüste” aus 1970 (IMDB). Die Handlung spielt am Kaspischen Meer, Protagonist ist der Rotarmist Fjodor Suchow, der von Anatoli Borissowitsch Kusnezow dargestellt wird. Auf seinem Heimweg nach dem Krieg stößt er auf neun befreite Haremsdamen, die er vor ihrem ehemaligen Besitzer verteidigen muss.  

Wer den Streifen sehen möchte, hat Glück. Eine Version mit deutschen Untertiteln ist in voller Länge auf YouTube verfügbar. Um ihn anzusehen, muss man allerdings direkt auf die YouTube-Seite wechseln.

Hintergrund

Warum es genau dieser Film ist, den sowohl russische Kosmonauten als auch amerikanische Astronauten vor dem Start mit einer Sojus-Rakete anschauen müssen, ist nicht vollständig geklärt. 

Höchstwahrscheinlich geht die Tradition auf die Mission Sojus 12 zurück, dessen Start am 27. September 1973 erfolgte. Mit dem 22. Flug des Sojus-Programms wurden die Kosmonauten Wassili Grigorjewitsch Lasarew und Oleg Grigorjewitsch Makarow ins All gebracht. Es war der erste Flug nach Sojus 11, der in einem Desaster endete und drei Kosmonauten das Leben kostete. 

Nachdem Lasarew und Makarow den Film vor ihrem Abflug vollständig sahen und die Mission ein Erfolg war, wurde das höchstwahrscheinlich als Glücksbringer betrachtet und somit Tradition. Seitdem kam es auch zu keinem weiteren Unfall mit einer Sojus-Rakete.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!