Digital Life
26.01.2017

DriveNow führt "Handshake"-Funktion in Wien ein

Der Carsharing-Anbieter DriveNow ermöglicht durch die neue "Handshake"-Funktion die direkte Übergabe eines Autos von einem Mieter an einen anderen am Ankunftsort.

Mit einer " Handshake"-Funktion will DriveNow seinen Nutzern in Wien die schnellere Übergabe von Fahrzeugen ermöglichen. Wer in der App des Carsharing-Anbieters oder im Navigationssystem des Fahrzeugs sein Fahrziel eingibt, erhält am jeweiligen Display die Option, das Fahrzeug zur Übergabe freizugeben. Wer andererseits nach einem Fahrzeug in seiner Umgebung sucht, erhält die Option, das Auto am Zielort direkt zu übernehmen. Der erste Mieter erspart sich so die Parkplatzsuche, der zweite muss möglicherweise weniger weit bis zu einem nächsten freien Auto spazieren.

Personen, die auf eine Fahrzeugübergabe warten wollen, können das ankommende Fahrzeug per App reservieren. Der Vormieter erhält daraufhin einen Hinweis am Fahrzeugdisplay. Die Wartenden sehen die prognostizierte Ankunftszeit und die Position des Fahrzeugs in ihrer App. Taucht der Nachmieter nicht wie vereinbart am Ankunftsort auf, wird das Fahrzeug wie üblich geparkt. Die " Handshake"-Funktion kann beiderseits storniert werden. In Deutschland ist die Funktion bereits seit November 2016 erhältlich. In Wien ist sie ab sofort verfügbar.