© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life
02/15/2019

Drohnensichtung legte Luftfahrt in Dubai lahm

Die Flüge wurden für eine halbe Stunde ausgesetzt. Dubais Flughafen ist der drittgrößte der Welt.

Eine unerlaubte Drohne in Flughafennähe hat Freitagfrüh den Luftverkehr in Dubai kurzzeitig lahmgelegt. Die Flüge seien für knapp eine halbe Stunde ausgesetzt worden, teilte das Medienbüro des Emirats mit. Inzwischen laufe der Flugverkehr an einem der weltweit meist genutzten Airports der Welt wieder.

Zunächst hatten sich Passagiere per Twitter über Verzögerungen beschwert. Dutzende Flüge konnten laut Flughafenwebseite nur mit längerer Verspätung starten. Zuletzt verursachten Drohnen etwa in London kurzzeitige Sperrungen des Luftraums.