Der Tesla Model S wird besonders gern von Außen und Innen begutachtet

© David Kotrba

Digital Life
09/18/2015

E-Mobility on Stage 2015 mit Tesla und schrägen E-Bikes

Bei "E-Mobility on Stage" in Wien können Besucher heuer erstmals den Tesla Model S begutachten, den Golf GTE testfahren und unterschiedlichste E-Bikes ausprobieren.

Bei der Veranstaltung E-Mobility on Stage werden alljährlich die aktuellsten Elektrofahrzeuge und Angebote bei der Ladeinfrastruktur vorgestellt. Am Freitag wurde die Ausgabe 2015 eröffnet. Mit dabei ist diesmal erstmals ein Tesla Model S sowie der Lohner Stroller, ein neues, ungewöhnlich designtes E-Bike unter Wiener Traditionsmarke. Am 18. und 19. September können Besucher kostenlose Testfahrten mit vielen Elektrofahrzeugen durchführen und sich über weitere Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität informieren.

DSC_0068.JPG

DSC_0063.JPG

DSC_0058.JPG

DSC_0060.JPG

DSC_0040.JPG

DSC_0022.JPG

DSC_0031.JPG

DSC_0041.JPG

DSC_0019.JPG

DSC_0011.JPG

DSC_0015.JPG

DSC_0012.JPG

DSC_0017.JPG

DSC_0039.JPG

DSC_0049.JPG

DSC_0051.JPG

DSC_0047.JPG

DSC_0048.JPG

DSC_0028.JPG

DSC_0027.JPG

DSC_0043.JPG

DSC_0029.JPG

DSC_0055.JPG

UN-Initiative vorgestellt

Gleichzeitig ist die Veranstaltung auch Treffpunkt der E-Mobility-Branche. Am Freitag wurde die UN-Initiative "United Smart Cities" vorgestellt. Das Programm will die gemeinsame Entwicklung von smarten, urbanen Lösungen durch Behörden und Unternehmen vorantreiben. Gestartet wurde das Programm von der UN-Wirtschaftskommission für Europa (UNECE) und der Organisation für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (OiER). In Österreich arbeiten die Initiatoren mit der Elektromobilitäts-Allianz Austrian Mobile Power, die auch Veranstalter von E-Mobility on Stage ist, zusammen.