Digital Life
02.10.2017

Edustore akzeptiert Bitcoins: Erster Einkauf ist gratis

Der Online-Shop für Studenten akzeptiert ab Mittwoch auch Bitcoins. Der erste Kunde, der die neue Zahlungsmethode nutzt, bekommt den Einkauf geschenkt.

Der Studenten-Shop edustore akzeptiert ab Mittwoch, den 4. Oktober, auch Bitcoins als Zahlungsmittel. Der Händler, der Studenten günstigere Laptops, Tablets und Smartphones anbietet, verlost zudem zum Start Hardware. Jener Kunde, der als Erster am 4. Oktober die Zahlungsfunktion nutzt, bekommt den Kaufpreis für das erste Produkt im Warenkorb erstattet. Dabei sei es unerheblich, um welches Produkt es sich handelt und wie teuer es sei, so edustore-Chef Markus Müller.

"Bedeutungsvolle Ziffernkombination"

Ab wann genau Bitcoins akzeptiert werden, will der edustore-Gründer jedoch nicht verraten. Er gibt allerdings einen Hinweis: „Im Moment der Freischaltung wird unser Online-Shop eine neue Hintergrundfarbe mit Bitcoin-Logos bekommen, es wird also jedem klar sein, dass wir starten. Ebenso wird vielen klar sein, warum wir diese Uhrzeit gewählt haben, denn es ist eine bedeutungsvolle Ziffernkombination.“

In Österreich kann unter anderem beim Essens-Lieferdienst Lieferservice.at mit Bitcoins bezahlt werden. Coinmap.org zählt zudem 71 Akzeptanzstellen in Wien sowie Dutzende weitere in ganz Österreich. Edustore sieht nach eigenen Angaben Kryptowährungen als „Innovation, die zur Selbstverständlichkeit wird.“