© Bluewater Productions

Lesestoff
05/20/2014

Edward Snowdens Leben als Comic veröffentlicht

Das Leben von Edward Snowden kann nun auch in Comic-Form gelesen werden. Darin dürfte aber ein gewisses Maß an Kritik am Whistleblower enthalten sein.

Wem das neue Buch „No Place to Hide“ von Glenn Greenwald zu schwere Kost ist, kann die Geschichte von Edward Snowden nun auch in Comic-Form lesen. Unter dem Titel „Beyond: Edward Snowden“ soll das Leben des Whistleblowers erzählt werden. Der Comic beginnt mit dem 19-jährigen High-School-Abbrecher und zeigt sein Leben bis nach den Leaks. Der Comic wurde von Valerie D’Orazio gezeichnet, die bereits zuvor für DC Comics (X-Men) und Marvel (Punisher) gearbeitet hat.

Ab Mittwoch erhältlich

Im Comic dürfte allerdings auch Kritik an Snowden zu lesen sein. „Ich bin mir immer noch unsicher über seinen Fall, es gibt viele offene Fragen, unter anderem, was er eigentlich in Russland tut“, so D’Orazio gegenüber Business Insider. Der Verlag Bluewater Productions fiel bereits zuvor mit Comics auf, in denen reale Persönlichkeiten die Hauptrolle spielen. So waren neben Ex-US-Außenministerin Hillary Clinton auch bereits die US-Nachrichtenkommentatoren Bill O’Reilly und Anderson Cooper zu Gast.

„Beyond: Edward Snowden“ ist ab 21. Mai sowohl in gedruckter Form als auch Online erhältlich. Der Preis soll 3,99 US-Dollar betragen.