SpaceX founder and chief engineer Elon Musk speaks at a post-launch news conference to discuss the  SpaceX Crew Dragon astronaut capsule in-flight abort test at the Kennedy Space Center

© REUTERS / JOE SKIPPER

Digital Life
02/07/2020

Elon Musk macht sich über WhatsApp lustig

In einem launigen Tweet scherzt der Unternehmer über die Sicherheit von Facebooks Messaging-Dienst.

Tesla-Chef Elon Musk scheint kein Fan von Facebooks Messaging-App WhatsApp zu sein. Zumindest deutet ein aktueller Tweet des Unternehmers darauf hin.

Darin postet er ein neues Emoji und wie es auf verschiedenen Messenger-Plattformen aussieht. Zu WhatsApp meint er „Dazu gibt es einen kostenlosen Handy-Hack“.

Hintergrund

Musk spielt darin auf die Sicherheit von Facebooks Dienst an. Erst kürzlich wurde bekannt, dass das Handy von Amazon-Chef Jeff Bezos mithilfe einer manipulierten WhatsApp-Nachricht gehackt wurde.  

Facebook ließ das nicht auf sich sitzen und erklärte danach, dass nicht der Messaging-Dienst, sondern BezosiPhone daran schuld sei, dass er kompromittiert wurde.

Angriffsziel

Die extrem hohe Nutzung von WhatsApp macht die App natürlich auch für Angreifer äußerst attraktiv. WhatsApp selbst hat 2019 insgesamt zwölf Sicherheitsschwachstellen öffentlich gemacht, von denen sieben als „kritisch“ eingestuft wurden.