© Deleted - 3935639

Digital Life

Entrümpelungs-Expertin Marie Kondo verkauft Ramsch und erntet Spott

Unter anderem mit der Frage „Entfacht Freude in mir, wenn ich diesen Gegenstand in die Hand nehme“, wurde die Aufräum-Expertin Marie Kondo bekannt. Macht etwas nicht glücklich, so soll man es weggeben. Nun startete sie ihren eigenen Online-Shop mit über 100 Dinge, die vermeintlich glücklich machen.  

Käufer können etwa zwischen einer Duftkerze (86 Dollar) einer „Planeten-rettenden“ Seifenablage (16 Dollar) und einem Kupferspiegel (150 Dollar) wählen. Käufer in Österreich haben übrigens Pech, aktuell versendet der Shop nur in den USA.

„Geht nicht um wegwerfen“

In einem Brief auf ihrer Webseite erklärt sie, es geht ihr nicht darum, „Sachen los zu werden“. Habe man einmal aufgeräumt, habe man Platz für „bedeutsame Objekte, Menschen und Erlebnisse“.

Die Reaktionen im Netz fielen alles andere als positiv aus. Zahlreiche Twitter-User werfen Kondo vor, gegen ihre eigenen Ratschläge zu verstoßen.

„Entrümpeln sag ich euch, entrümpeln … Und hier ist mein Shop, in dem du mehr Mist kaufen kannst, den du nicht brauchst“, schreibt etwa ein User.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!