Zur mobilen Ansicht wechseln »

We Are Developers "Entwickler können auch in Ritterrüstung vorbeikommen".

Die Veranstaltung findet auf der Burg Perchtoldsdorf statt
Die Veranstaltung findet auf der Burg Perchtoldsdorf statt - Foto: burg-perchtoldsdorf.at
Die Entwicklerkonferenz "We Are Developers" will mit günstigen Tickets und ungewöhnlicher Location punkten. Rund 200 Entwickler werden auf der Burg Perchtoldsdorf erwartet.

Entwicklerkonferenzen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch eine Konferenz in Österreich hat sich zum Ziel gesetzt, die österreichische Entwickerlandschaft zu vereinen. Bereits der Titel lässt das erahnen: "We Are Developers". Mehr als 200 Teilnehmer werden am 11. Juni auf der Burg Perchtoldsdorf, nahe bei Wien, erwartet. "Wer möchte, kann gerne in Ritterrüstung vorbeikommen", meint Sead Ahmetovic, einer der Organisatoren der Veranstaltung, gegenüber der futurezone. 

Trends der nächsten Jahre

"Ich bin selbst Entwickler und kenne die Hürden, die sich einem in den Weg stellen", sagt Ahmetovic. Der günstige Ticketpreis soll junge Talente und Studenten auf die Konferenz locken, die sich dort mit Managern von österreichischen Unternehmen vernetzen können. Der Fokus liegt vor allem auf Web- und Mobile-Entwickler, die Themen reichen von Location-Based Services, Internet-of-Things (IoT) bis hin zu Open Source als Geschäftsmodell. "Wir wollen zeigen, was die Trends der nächsten Jahre werden und womit sich Entwickler beschäftigen müssen."

We Are Developers Burg Perchtolsdorf
Benjamin Ruschin (l.) und Sead Ahmetovic (r.), Organisatoren von We Are Developers und Geschäftsführer von VIENNA DIGITAL - Foto: K. Schiffl
Zu den Vortragenden zählen unter anderem Thomas Schranz, Mitbegründer und CEO von Blossom.io, Max Kossatz vom Twitch-Konkurrenten hitbox.tv, Sebastian Gierlinger (Ghost.org) sowie Christoph Hofer (Vice). Zudem wird es abseits der Vorträge einen Location-Based Experience-Parcours geben, in dem zahlreiche Location-Based-Technologien ausprobiert werden können.

Günstiger Ticketpreis

Im gleichen Zeitraum findet auf der Burg Perchtoldsdorf der Überall App Congress statt. Obwohl sich die beiden Konferenzen den Veranstaltungsort teilen, seien sie laut Ahmetovic dennoch grundverschieden. "Wir richten uns vor allem an Entwickler und Studenten, Überall hingegen an die Digital Marketer." Das spiegle sich auch im sehr niedrigen Ticket-Preis wider. Mit 59 Euro liegt er deutlich unter den üblicherweise hohen Preisen für Fachkonferenzen, im Rahmen der Early-Bird-Phase wurde der Preis sogar auf 29 Euro reduziert. Der Überall App Congress bietet als Co-Veranstalter der We are Developers Konferenz allen Ticket-Holdern für den ÜBERALL App Congress einen Zugang zu beiden Konferenzen. Early Birds für den Überall Congress sind noch bis 1.6. erhältlich.

We Are Developers Burg Perchtolsdorf
Foto: burg-perchtoldsdorf.at
"Uns geht es nicht um Gewinne, wir wollen die Community zusammenbringen und stärker miteinander vernetzen", so Ahmetovic. Die "We Are Developers"-Konferenz sei nur der erste Schritt, in den nächsten Monaten sollen weitere Veranstaltungen sowie eine Online-Plattform folgen. Um die teilweise versprengte Entwicklerlandschaft zu vereinen, engagieren sich die Veranstalter auch in zahlreichen Meetup-Communities und rühren dort kräftig die Werbetrommel. 

Der Vernetzungsaspekt stehe auch beim Programm der Konferenz im Mittelpunkt. Neben den Keynotes steht auch eine 90-minütige "Expert Roundtables Session" auf dem Programm. Dabei stehen auf insgesamt 15 verschiedenen Roundtables die Keynote-Speaker und Experten Rede und Antwort. Das Publikum kann so im kleineren Rahmen mit den Fachleuten diskutieren und zwischen verschiedenen Themen wählen. 

(futurezone) Erstellt am 22.05.2015, 06:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?