Der motivierte Sprinter-Blick von "Sonic The Hedgehog"

© YouTube

Digital Life
04/30/2019

Erster Trailer zum Film "Sonic The Hedgehog" ist da

Der aufgepumpte Sega-Held aus den 90ern muss im Live-Action-Film die Welt vor Jim Carrey alias Dr. Robotnik retten.

Paramount Pictures hat schon vor knapp einem Jahr angekündigt, an einer Live-Action-Verfilmung von Sonic the Hedgehog zu arbeiten. Der rasante blaue Igel machte in den 90ern als Held diverser Sega-Videospiele Furore. Mehr als 20 Jahre später soll er die erwachsen gewordenen Fans in die Kinos locken. Nun wurde der erste Trailer für den Film veröffentlicht, der von den Machern der "Fast and Furious"-Reihe produziert wird.

Gangsta's Paradise

Wie bereits auf bisherige Enthüllungen zu dem Filmprojekt - z.B. zu Sonics muskulärem Äußeren - gibt es auch auf den Trailer sehr gemischte Reaktionen, wie Polygon berichtet. Der animierte Titelheld spricht und läuft zum etwas merkwürdigem Soundtrack (Gangsta's Paradise) umher und findet einen Freund im Polizisten Tom Wachowski (James Marsden, "Teddy" aus "Westworld"), während er vom durchgeknallten Dr. Ivo "Eggman" Robotnik (Jim Carrey) verfolgt wird. Mit coolen Sprüchen auf den animierten Lippen rollt der stets elektrisch knisternde, haarige Igel Fahrzeuge um und spielt lässig mit Raketen, die haufenweise auf ihn abgeschossen werden.

Ab November

Regisseur Jeff Fowler baut offenbar diverse weitere Elemente aus den Computerspielen in den Film ein, die einst auf Segas Game Gear oder Megadrive zu spielen waren. Dazu gehören etwa Sonics geliebte Ringe - die werden offenbar zu einer Art Transport-Portal. Laut Engadget wurden Sonics frühere Sidekicks, etwa Tails oder Knuckles, ein Auftritt im Kinofilm "gnadenhalber erspart". "Sonic The Hedgehog" kommt im November 2019 in die Kinos.