Digital Life
11.12.2018

Fans kritisieren Aussehen von Sonic the Hedgehog in neuem Film

Erste Filmposter, die das Aussehen des Videospieligels erahnen lassen, kommen nicht überall gut an.

Der legendäre Computerspieligel "Sonic the Hedgehog" kommt im November 2019 mit einem eigenen Film in die Kinos. Jetzt hat Paramount Pictures ein Filmposter veröffentlicht, auf dem die Filmversion von Sonic erstmals abgebildet ist. Zwar sind keine Details zu erkennen, aber es ist ersichtlich, dass Sonic im Kino ein computeranimiertes Fell haben wird. Außerdem ist der Igel deutlich muskulöser, als ihn Freunde der klassischen Sega-Computerspiele in Erinnerung haben, wie der Business Insider berichtet.

Dass das Aussehen des Igels für eine Realfilmadaption, um die es sich beim kommenden Streifen handeln wird, angepasst werden muss, ist nachvollziehbar. Dass die Änderungen dann - vor allem bei den Langzeitfans - nicht überall gut ankommen, auch. Im Film wird Sonic auf der Flucht vor der Regierung sein und dabei die Hilfe eines Polizisten in Anspruch nehmen. Die ersten Reaktionen auf das Filmposter in sozialen Medien sind jedenfalls hauptsächlich ablehnend. Ob das Studio die Kritik noch aufgreifen wird und Änderungen am Film vornimmt, ist unbekannt. Der Film befindet sich bereits in der Post-Production.