© Reuters/NOAH BERGER

E-Mobility
05/20/2014

Erstes E-Taxi befördert Passagiere in Wien

Ab sofort gibt es in Wien die Möglichkeit, sich von Taxis mit elektrischem Antrieb ans gewünschte Ziel bringen zu lassen.

Das erste E-Taxi, ein Tesla S, ist seit Dienstag offiziell auf den Straßen Wiens unterwegs, wie der Taxibetreiber in einer Aussendung bekanntgegeben hat. Die Reichweite des elektrisch betriebenen Personenbeförderungsmittels wird mit 400 Kilometern angegeben. Getankt wird an sogenannten "Superchargern", die von der US-Firma Tesla in Wien aufgestellt wuden. Ein Ladevorgang dauert hier lediglich 30 Minuten. Die Stromkosten für das Aufladen der Batterien von Fahrzeugen des Typs "Tesla S" übernimmt Tesla.

Derzeit gibt es zwei solcher Ladestationen im Stadtgebiet. Das Taxiunternehmen "Ökotaxi MM Fuhrpark Management", das zur Funktaxizentrale 40100 gehört, will seine E-Taxi-Flotte schon bald weiter ausbauen. Bis Ende des Jahres sollen drei weitere Teslas hinzukommen, bis Mitte 2015 sollen insgesamt 20 elektrische Taxis in Wien unterwegs sein.