Zur mobilen Ansicht wechseln »

Mediennutzung Fernsehen bei Kindern beliebter als Smartphone.

Foto: /iStockphoto/Leonardo Patrizi
Obwohl jedes Kind heute schon mit Handy und Smartphone aufgewachsen ist, bleibt dennoch das Fernsehen das wichtigste Medium.

Fast 80 Prozent der Kinder im Alter von 6 Jahren bis 13 Jahren schauen täglich fern. Auf Platz zwei folgt nach einer Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest das Handy, das 42 Prozent der Kinder täglich nutzen. Ein Drittel der Befragten hört jeden oder fast jeden Tag Musik.

Jeder Vierte ist täglich oder fast täglich im Internet, teilte die Organisation am Donnerstag mit. Bücher stehen auf der Beliebtheitsskala der Medien eher hinten: Nur 15 Prozent der Kinder lesen täglich. Gefragt nach ihren Freizeitbeschäftigungen nannten die Kinder vor allem Freunde treffen, gefolgt von draußen spielen und Fernsehen.

1200 Befragte

Für die KIM-Studie (Kind, Internet, Medien) wurden rund 1200 Kinder im Alter von 6 Jahren bis 13 Jahren aus ganz Deutschland im Frühsommer 2016 zu ihrer Mediennutzung befragt. Die ersten Ergebnisse der KIM-Studie wurden bei der Bildungsmesse Didacta in Stuttgart vortestellt.

(dpa) Erstellt am 16.02.2017, 14:51

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?