Medienbranche
05/06/2011

Für Abonnenten: Time-Magazin am iPad gratis

Streit mit Apple um kostenlosen Zugriff auf Medieninhalte beigelegt.

Wie US-Medien diese Woche berichten, hat sich der Medienkonzern Time Inc. mit Apple auf neue Abo-Möglichkeiten auf dem iPad geeinigt. Bereits ab Montag sollen Abonnenten der Printausgaben von Time, Fortune und Sports Illustrated die Magazine kostenlos über die angebotene iPad-App nutzen können. Bisher zeigte sich Apple hinsichtlich von möglichen Abomöglichkeiten sehr unflexibel.

Login für Print-Abonnenten
Damit wird es künftig möglich sein, sich in den jeweiligen Apps der Magazine als Print-Abonnent einzuloggen und so das Angebot kostenlos zu nutzen. Bisher war es nur möglich gewesen, dass Medien ihre Inhalte durchwegs gratis oder zu einem gewissen Betrag für alle anbieten. Die Einigung öffnet Verlagen neue Möglichkeiten, um entsprechende Pakete zu schnüren, die neben der Print- auch die Tablet-Nutzung miteinbeziehen.

Von der Hoffnung, sich über den Tabletmarkt direkt eine goldene Nase zu verdienen, müssen sich die Verlage langsam, aber sicher jedoch verabschieden. Erst gestern wurde bekannt, dass Rupert Mordochs Tablet-Zeitung „The Daily“ im ersten Quartal 2011

eingefahren hat.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.